Aktuelles

Ausweispflicht und Gültigkeit von Ausweisen

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat informiert:

"Im Zuge der Pandemiebekämpfung haben viele Bürgerämter die Sprechzeiten reduziert und darum gebeten, Behörden-Angelegenheiten wenn möglich online zu erledigen oder zu verschieben. Sollte Ihr alter Personalausweis in den nächsten
Wochen ablaufen, weist das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat darauf hin, dass Sie der Ausweispflicht auch durch den Besitz eines gültigen Reisepasses nachkommen können.

Sollte Ihr Reisepass in den nächsten Wochen ablaufen, reicht für Länder der Europäischen Union sowie Andorra, Bosnien und Herzegowina, Liechtenstein, Monaco, Norwegen, San Marino, Schweiz, Türkei und Vatikan auch ein gültiger Personalausweis als Reisedokument aus.

Deutschland hat mit einigen Europäischen Staaten vereinbart, dass deutsche Reisedokumente bis zu einem Jahr nach Ablauf der Gültigkeit grundsätzlich als Identitätsnachweis anerkannt werden sollten. Zu diesen Ländern zählen unter anderem Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Lichtenstein, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Schweiz, Slowenien.

Nähere Einzelheiten können Sie auch unter dem regelmäßig aktualisierten Link abrufen.

Eine Reisegarantie ist mit diesem europäischen Abkommen jedoch nicht verbunden. Um etwaige Schwierigkeiten bei der Reise mit abgelaufenen Dokumenten zu vermeiden, wird daher empfohlen, nur mit gültigen Dokumenten zu reisen.

Da derzeit eine Vielzahl von Staaten Einreisebeschränkungen erlassen haben, sollten Sie generell nur zwingend erforderliche Reisen antreten und sich vor Antritt der Reise über die aktuell gültigen Einreisebestimmungen des Ziellandes informieren."

Änderung der Öffnungszeiten des Rathauses in Braunlage ab 01.02.2020

Ab 01.02.2020 werden mittwochs keine Sprechzeiten mehr angeboten!

Die Öffnungszeiten des Rathauses Braunlage lauten dann wie folgt:

Mo, Di, Do, Fr: 8.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do: 14.00 Uhr - 17.30 Uhr               

Aktuelle Informationen zu HATIX und dem Gästebeitrag in der Stadt Braunlage

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sehr geehrte Gäste,

es ist beabsichtigt ab dem 01. Januar 2020 im Rahmen des Gästebeitrages ein kostenloses Angebot für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Zusammenhang mit der Einführung des HATIX anzubieten.

Da die hierzu notwendigen Verträge noch nicht unterschrieben sind, wird der Beschluss über die Gästebeitragssatzung der Stadt Braunlage voraussichtlich erst in der Sitzung des Rates am 17. Dezember 2019 gefasst werden.

Erst danach können auch die verbindlichen Gästebeitragstarife im Online-Buchungssystem hinterlegt werden.

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Langer
Bürgermeister

Bebauungsplan Nr. 20 - "Oderbrück Süd II" der Stadt Braunlage ehem. Bergstadt St. Andreasberg im Bereich Oderbrück Süd auf dem Grundstück der ehemaligen Gaststätte „Gasthaus Oderbrück" Planverfahren gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Rat der Stadt Braunlage hat in seiner Sitzung am 27.09.2018 beschlossen, den o.a. Bebauungsplan aufzustellen.

Den kompletten Text der Bekanntmachung finden Sie hier:

Dateien:

Bebauungsplan Nr. 20 - "Oderbrück Süd II" der Stadt Braunlage ehem. Bergstadt St. Andreasberg im Bereich Oderbrück Süd auf dem Grundstück der ehemaligen Gaststätte „Gasthaus Oderbrück"
Planverfahren gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Datum 27.11.2019 13:37:04
Dateigröße 494.87 KB
Download 641

Stellenausschreibung Mitarbeiter/in für das Bauamt

Bauen, Sichern und Entwickeln in den Urlaubsorten Braunlage, St. Andreasberg und Hohegeiß

Die STADT BRAUNLAGE braucht Verstärkung, um die Herausforderungen der sich weiter entwickelnden Kommune tatkräftig angehen zu können. Deshalb suchen wir

eine/n Mitarbeiter/in für das Bauamt

in Vollzeit. Wir stellen ein/e staatlich geprüfte/r Techniker/in für den Bereich Straßen- und Tiefbau (oder gleichwertig) mit Führerschein Klasse B ein. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet auf 2 Jahre nach TzBfG.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Unterstützung des Bauamtsleiters bei der Aufgabenerfüllung, insbesondere:
- Sicherstellen der Verkehrssicherungspflicht städtischer Straßen, Wege und Plätze
- Abwicklung von Baumaßnahmen; Bauüberwachung Straßen- und Tiefbau
- Umsetzung des Straßenzustandskatasters/ Lichtkatasters

Berufserfahrung in diesen Bereichen und/ oder Verwaltungserfahrung sind von Vorteil.

Wir bieten ein kollegiales Arbeitsumfeld, tarifgerechte Eingruppierung nach EGr. 9a TVöD, 30 Tage Urlaub pro Jahr, Jahressonderzahlungen sowie eine betriebliche Altersversorgung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen richten an (bitte nur Kopien, Unterlagen werden nicht zurückgesandt):
   
Stadt Braunlage - Personalamt -
Postfach 11 40, 38691 Braunlage   oder
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fragen zu der Stelle unter 05520/940-110